Viele neue Details

Massey Ferguson stellt neue TH Teleskoplader vor

Eine völlig neue Kabine und viele weitere, umfassende Neuheiten heben den Komfort, die Bedienung und die Produktivität der TH-Teleskoplader von MF auf ein deutlich höheres Niveau.

Massey Ferguson hat neue Teleskoplader der Serie TH vorgestellt. Die sechs Modelle sind laut Hersteller für alle erdenklichen Aufgaben konzipiert. Die Palette beginnt mit dem kompakten MF TH 6030 und reicht bis zum neuesten MF TH 8043, der eine maximale Hubkraft von 4.300 kg und eine Hubhöhe von 7,5 m bietet und mit einer 3.500l Schaufel ausgestattet werden kann.

Wesentliche Verbesserungen am hydrostatischen Getriebe, zu denen auch ein neuer Dynamik-Fahrmodus gehört, sorgen dafür, dass die MF TH noch ruhiger und sanfter laufen, um die Arbeit zu erleichtern und die Produktivität zu steigern, heißt es. Die starke Hydraulik mit sehr hoher Förderleistung und Proportionalsteuerung sorge dabei für präzises Laden und hohe Produktivität.

Vizepräsident Thierry Lhotte hob bei der Präsentation die hohe Leistung und Produktivität sowie die gute Sicht und Manövrierfähigkeit der Maschinen hervor. Die MF TH Baureihe sei komplett umgestaltet worden. So biete die Kabine "herausragenden Komfort und eine leichte Bedienung, kombiniert mit ruhigem und sanftem Lauf und zusätzlicher Automatisierung", so Lhotte.

Mit an Bord ist auch der aus allen Massey Ferguson Traktoren bekannte PowerControl-Hebel. Er ermöglicht eine Bedienung mit der linken Hand. Zusätzlich zum neuen Sitz gibt es auch einen neuen Joystick für die mühelose Bedienung von Hydraulik und Getriebe. Ein neues Farbdisplay liefert umfangreiche Informationen.

Die ergänzende Automatisierung von Teleskoparmfederung, Feststellbremse, Hubhöhenbegrenzung des Auslegers und die Automatisierung der dritten Hydraulikfunktion sollen zudem die Bedienung erheblich erleichtern.

Alle Modelle werden von modernen 4-Zylinder Motoren der Stufe 5 angetrieben. Bei den Modellen MF TH 6534, TH 7038 und TH 8043 stieg die Leistung auf 135 PS. Bei den übrigen Modellen bleibt es bei den bewährten 100 PS. Auch Hubkraft und Hubhöhe bleiben unverändert.

Tabelle

Modelle und technische Daten (Bildquelle: MF)

Große Modellauswahl

Die sechs neuen Modelle der Baureihe MF TH seien für alle Aufgaben auf dem Hof und auf dem Feld passend.

Zwei kompakte und wendige Modelle mit einer Breite von nur 2,10 m und einer Höhe von 2,10 m seien ideal für Arbeiten auf engem Raum wie etwa in traditionellen landwirtschaftlichen Gebäuden. Diese beiden Maschinen und der größere MF TH 7035 werden von einem 100 PS Motor angetrieben. Sie bieten bei einer Hydraulikleistung von 100 l/min eine Hubkraft von 3 t, wobei der TH 6030 Lasten auf bis zu 6 m, und der TH 7030 auf bis zu 7 m heben kann. Der größere MF TH.7035 hebt 3,5 t auf bis zu 7 m.

Alle drei größeren MF TH Standard-Teleskoplader werden von modernsten Motoren der Stufe 5 angetrieben, die in dieser neuen Generation 135 PS leisten. Alle sind mit Load-Sensing-Hydraulik mit 190 l/min ausgestattet und bieten Hubhöhen von 6,50 bis 7,50 m und Hubkapazitäten von 3,4 t bis 4,3 t beim MF TH.8043, der auch mit einer 3.500l-Schaufel ausgestattet werden kann.

Kabinenansicht

Stroh laden (Bildquelle: Pressebild)

Ruhige neue Kabine

Die komplett neue Kabine wurde speziell entwickelt, um den Fahrern ein Höchstmaß an Komfort und Kontrolle zu bieten, erklärt MF weiter. Sie zeichne sich durch eine abgerundete, asymmetrische Struktur und einen einfachen Zugang durch eine weiter öffnende Tür aus.

Die Fahrer sitzen jetzt bequem auf dem neuen, serienmäßig luftgefederten Sitz. Der von MF Traktoren bekannte beheizbare Sitz reagiert automatisch auf die Stärke der Bodenwellen und verfügt über Höhen- und Gewichtsautomatik.

Die geräumige Kabine soll jetzt bei allen Arbeitsgeschwindigkeiten und -bedingungen deutlich leiser sein, sogar bei geöffneten Fenstern. Messungen zeigten eine signifikante Reduzierung von 1,5 dBA auf der Straße und bis zu 2-3 dBA bei Ladevorgängen, zusammen mit einer reduzierten Geräuschintensität und einem angenehmeren Ton.

Die Sicht ist dank des speziellen gewölbten Kabinendesigns gut. Eine neue, flachere Form der Motorhaube sorge für eine völlig freie Sicht nach hinten rechts. Die höher angebrachten Spiegel bieten bessere Sicht nach hinten, während eine herausnehmbare Bodenmatte die Geräuschentwicklung reduziert und leicht zu reinigen ist.

Zu den Optionen gehören eine integrierte Kühlbox, ein elektrischer rechter Spiegel und ein Seitenwischer, um die Sicht zur Seite und zu den Spiegeln weiter zu verbessern.

Bedienelemente erleichtern das Arbeiten

Alle MF TH Teleskoplader sind jetzt serienmäßig mit dem exklusiven MF Power Control-Hebel für die linke Hand ausgestattet. Er ist identisch mit dem Hebel aller Massey Ferguson Traktoren, sitzt direkt unter dem Lenkrad und führt bei Berührung mit den Fingerspitzen drei Funktionen aus: Vorwärts- und Rückwärtsfahrt, Wechsel der hydrostatischen Geschwindigkeitsbereiche und Schalten in den Leerlauf.

So bleibt die rechte Hand frei, um Ladevorgänge zu steuern, während die linke Hand das Getriebe bedient.

Ein neues, serienmäßiges 5-Zoll-Farbterminal zeigt Betriebsinformationen übersichtlich an und kann zur Auswahl der Lenkmodi verwendet werden. Zu dieser gehört jetzt auch ein neuer Diagonalfahrt Modus. Ein intuitives Menü erleichtert das Navigieren zwischen den Einstellungen, während das Bild der optionalen Rückfahrkamera mit farbigen Orientierungslinien automatisch erscheint, sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird.

Weitere Funktionen sind über das optionale 7-Zoll Display-Terminal verfügbar, mit dem der Bediener den Hydraulikfluss bzw. Einstellungen über den Bildschirm auswählen kann, sowie dem Fahrer detaillierte Auftragsdaten anzeigen kann. Außerdem verfügt es über Bluetooth und ein integriertes Freisprechmikrofon im Armaturenbrett, sowie eine integrierte Einstellmöglichkeiten für Radio- und Musikwiedergabe.

Lader

Massey Ferguson Teleskoplader (Bildquelle: Pressebild)

Sanfte und präzise Joystick-Steuerung

Der neue ergonomische Multifunktions-Joystick wurde speziell für die MF TH Baureihe entwickelt und ermöglicht eine sanfte Steuerung - mit mindestens 20 % weniger Kraftaufwand als sein Vorgänger. Dies soll eine mühelose und präzise Bedienung der Hydraulik und des Fahrantriebs ermöglichen.

Eine einfache 3-stufige Wippe auf der Rückseite des Fahrhebels dient zur Auswahl von Vorwärts, Rückwärts und Neutral. Diese entsprechen den Funktionen des MF PowerControl-Hebels, so dass der Fahrer die Wahl hat, wie er die Fahrtrichtung ändern und den Antrieb steuern möchte.

Eine neue Option zum Schütteln der Schaufel, die über eine Taste am Joystick gesteuert wird, hilft beim schnellen Befüllen und Entleeren der Schaufel. Die Schüttelfunktion ist an die Joystickbewegung gekoppelt, so dass der Fahrer den Umfang und die Dauer der Aktion steuern kann.

Direkt hinter dem Joystick, auf der Konsole, befindet sich das MF TH Bedienfeld mit klaren und einfachen Tasten zur Navigation auf dem neuen Bildschirm. Hier steckt auch die Lautstärkeregelung für Radio und Telefon, wenn das optionale 7"-Terminal gewählt wurde.

Rechts neben dem neuen Joystick befindet sich der neue Handgashebel. Dieser wurde auf Kundenwunsch eingeführt und spielt auch bei der Getriebesteuerung eine große Rolle.

Eine neue, an der Armlehne montierte Joystick-Option ermöglicht es dem Benutzer, den zusätzlichen Komfort des gefederten Sitzes voll auszunutzen. Dieser kann je nach Vorliebe des Fahrers angewinkelt werden.

Neue Getriebemodi verbessern den Betrieb

Die neue MF TH Generation führt eine völlig neue Art der Bedienung des hydrostatischen Fahrantriebs ein, mit dem alle Modelle ausgestattet sind. Mit dem neuen Handgashebel kann der Fahrer jetzt die gewünschte Motordrehzahl einstellen und dann mit dem Pedal die Fahrgeschwindigkeit des Teleskopladers variieren.

Dies ist ideal für Arbeiten, die eine gleichmäßige und wechselnde Fahrgeschwindigkeit erfordern, wie z. B. Fütterung, Einstreuen und Kehren, und trägt außerdem zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit bei.

Verbesserte Kontrolle bietet der "Dynamic Drive", der die Aggressivität des Wendegetriebes und die Gasannahme verändert. So kann der Fahrer wählen, wie schnell oder langsam das Getriebe reagiert, um es an die Anwendung bzw. die Bedingungen anzupassen.

Weitere Verbesserungen des einzigartigen Vier-Stufen-Antriebs ermöglichen ein noch sanfteres und präziseres Ansprechen - auf den Millimeter genau.

Hydraulik

Eine leistungsstarke Load-Sensing Hydraulikpumpe liefert bis zu 190 l/min bei den 135 PS Maschinen und 100 l/min bei den 100 PS Modellen. Die proportionale elektrohydraulische Steuerung aller Funktionen sorgt für optimale Genauigkeit und Produktivität.

Das SHS (Smart Handling System) von Massey Ferguson ermöglicht es dem Fahrer, den maximalen Durchfluss für einen reibungslosen und präzisen Betrieb einzustellen und sorgt so für eine hohe Hubleistung auch bei niedrigen Motordrehzahlen, erklärt die Firma weiter.

Ein Einzugsdämpfer sorgt für einen sanfteren Betrieb und verlängert die Lebensdauer der Komponenten. Eine zusätzliche elektrische Steuerung kann spezifiziert werden, um einen vierten und fünften Steuerkreis für die Bedienung anspruchsvoller Anbaugeräte, wie etwa Strohhäcksler und Dosierschaufeln, zu steuern.

Stufe-5 Motoren

Alle neuen MF TH Teleskoplader werden von den neuesten 3,4 Liter 4-Zylinder Motoren angetrieben. Sie leisten 100 PS beim MF TH 7035 und zwei kompakten Modellen, sowie 135 PS - 5 PS mehr als bei den Vorgängermodelle - bei drei der Standardmaschinen.

Der Motor erfüllt die strengen Vorschriften der Stufe 5, wobei die Komponenten sauber unter der schlanken Seitenhaube eingebaut sind. Dies verbessert die Sicht mit dem neuen steil abfallenden Heck, das eine noch bessere Sicht auf das rechte Hinterrad ermöglicht.