Neue Richtwerte für Maschinenselbstkosten erschienen

Jedes Jahr bearbeitet das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) die Richtwerte für die Maschinenselbstkosten heraus. Diese dienen als unverbindliche Berechnungsgrundlage für bäuerliche Einsätze in der Nachbarschaftshilfe. Die 2019er-Edition ist eben erschienen.

Bei den Werten handelt es sich um Durchschnittssätze. (Bildquelle: zVg )

Das ÖKL hat für das Bewirtschaftungsjahr 2019 Richtwerte für die Maschinenselbstkosten ermittelt und kompakt sowie übersichtlich in einer Broschüre zusammengefasst. Bei den Werten handelt es sich um Durchschnittssätze. Diese sind in Euro pro Stunde sowie ohne Mehrwertsteuer für über 1.500 Maschinen und Geräte angegeben. Die Übersicht enthält ferner unverbindliche Pauschalrichtwerte für die wichtigsten flächenbezogenen Arbeitsgänge. Damit ist eine Abrechnung in Leistungseinheiten wie Hektare oder Tonnen möglich.

Rechtliche Vorgaben für die Nachbarschaftshilfe

Die zwischenbetriebliche Zusammenarbeit (bäuerliche Nachbarschaftshilfe) spielt in der österreichischen Landwirtschaft eine wichtige Rolle. Sie trägt wesentlich dazu bei, die Betriebskosten zu senken, vor allem durch eine Reduktion des in Maschinen gebundenen Kapitals. Einkünfte aus Nebentätigkeiten, wie Dienstleistungen und Gerätevermietungen im Rahmen der bäuerlichen Nachbarschaftshilfe, sind bei der Gewinnermittlung im Rahmen der Voll- und Teilpauschalierung abgegolten, wenn diese Leistungen von Landwirt zu Landwirt, mit landwirtschaftlichen Betriebsmitteln der Urproduktion, die im eigenen Betrieb verwendet werden, in einem örtlichen Nahbereich erbracht werden, der Verrechnungswert nicht höher liegt als die Selbstkosten für Maschinen nach den ÖKL-Richtwerten sowie eine wirtschaftliche Unterordnung zum land- und forstwirtschaftlichen Hauptbetrieb vorliegt. 

Bestellmöglichkeit

Die ÖKL-Richtwerte 2019 können als 52-seitiges Heft oder als Excel-Tabelle zum Preis von 15 € im ÖKL-Büro (Telefon: 01/505 18 91, Mail: office@oekl.at) sowie im Webshop unter www.oekl.at bestellt werden. Die Werte können unter http://oekl.at/oekl-richtwerte/ kostenlos angesehen werden.

Artikel geschrieben von

Spanring Leopold Th.

Schreiben Sie Spanring Leopold Th. eine Nachricht

Rübenrüsselkäfer-Invasion bedroht heimische Zuckererzeugung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen