New Holland: Auszeichnung für BigBaler-Baureihe

Die Baureihe im Segment der Großballenpressen wurde auf der SIMA in Paris mit der Silbermedaille für optimale Sicherheitstechnik ausgezeichnet. Beeindruckt habe sich die international besetzte Jury aus Agrarexperten von den topaktuellen Sicherheitsmerkmalen gezeigt, berichtet die Firma in einer aktuellen Pressemitteilung.

bigbaler_nh

Die BigBaler-Baureihe von New Holland wurde auf der SIMA in Paris mit einer Silbermedaille für Innovation ausgezeichnet. Foto: Werkbild (Bildquelle: )

Ein gründlich durchdachtes ‚Null-Werkzeuge’-Sicherheitskonzept sorgt laut Hersteller für optimale Sicherheit bei maximaler Bergeleistung. Der BigBaler ist die jüngste Neueinführung in der modernisierten Palette professioneller Heu- und Futtererntemaschinen, zu der auch die aktualisierte FR-Feldhäckslerbaureihe und die neuen Roll-Baler-Rundballenpressen mit Festkammer und High-Density-Presssystem gehören.

New Holland zufolge wurde ein einzigartiges Sicherheitssystem entwickelt, das dafür sorgt, dass die Stirnverkleidung erst geöffnet werden kann, wenn die Ballenpresse vollständig zum Stillstand gekommen ist. Auch beim Öffnen der Seitenverkleidungen herrscht absolute Sicherheit. Gasdruckfedern erleichtern das Öffnen und fixieren die Verkleidungen in geöffneter Stellung. Zum Schutz des Fahrers wurde außerdem dafür gesorgt, dass über die Garnkästen kein Zugang zu beweglichen Teilen möglich ist, heißt es weiter.

Effizienz und Durchsatzleistungen

Die MaxiSweep™-Pickup soll die gleichmäßige Zuführung einer noch größeren Erntegutmenge ermöglichen und dadurch wesentlich zu der um bis zu 20 % höheren Durchsatzleistung beitragen. Die Pressdichte wurde nochmals um bis zu 5 % erhöht.

PLM-Lösungen wie das ActiveWeigh™-Wiegesystem ermöglichen laut New Holland die Aufzeichnung von Daten während der Fahrt. Neben dem Ballengewicht könne auch der Feuchtegehalt samt zugehöriger Datum-, Zeit- und Ortsangabe aufgezeichnet werden. Diese Daten können somit zur Schlag- und Ertragskartierung herangezogen werden. Anhand der so erstellten Ertragskarten würden sich die Aufwandmengen und damit die Erträge und Gewinne des Betriebs optimieren lassen, so die Firma.

Weitere Infos auf www.newholland.com/austria


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen