Ohne Aufbereiter Mittelschwade legen

Mit dem EasyCut B 950 Collect hat Krone erstmals eine Butterfly-Mähkombination mit Schwadzusammenführung ohne Aufbereiter vorgestellt. Diese Konstruktion soll die Maschine leichter machen und somit weniger Leistung und Kraftstoff benötigen.

Krone

Die Querförderschnecken mit 45 cm Durchmesser sind direkt hinter den Mähholmen positioniert. (Bildquelle: Werkbild )

Das neue EasyCut B 950 Collect hat eine Arbeitsbreite von 9,45 m. Je nach Bestand, soll die Kombi eine Fläche von bis zu 14 ha pro Stunde mähen können. Der Fahrer kann von der Kabine aus zwischen drei Ablagevarianten wählen: Schwadablage, Treilbreitablage oder Breitablage.

Die Querförderschnecken mit 45 cm Durchmesser sind direkt hinter den Mähholmen positioniert. Diese transportieren das Erntegut verlustfrei und futterschonend zur Mitte, so der Hersteller. Angetrieben werden die Schnecken direkt über ein Winkelgetriebe. Serienmäßig ist die Mähkombination mit dem rundum geschlossenen EasyCut-Mähholm inklusive SafeCut, SmartCut und Anfahrsicherung ausgerüstet.

Für eine gute Bodenanpassung soll die DuoGrip-Aufhängung sorgen. Dabei werden die Mäheinheiten im Schwerpunkt getragen und von Lenkern geführt. Das EasyCut B 950 Collect ist serienmäßig mit einem Einzelseitenaushub ausgestattet. Je nach Bedarf, können die Mäheinheiten einzeln ein- und ausgehoben werden.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen