Präzise Aussaat

Perfekte Saatgutablage in Reihe und Tiefe durch extrem stabile Säeinheit sollen die Einzelkornsämaschinen von Kuhn versprechen.

Foto: Werkbild (Bildquelle: )

Die Planter 3-Säma­schine zeichnet sich laut Hersteller durch eine besonders geringe Fallhöhe von nur 10 cm aus. Die Maxima 2-Sämaschine vereine eine gute Arbeitsgeschwindigkeit mit einer durch sehr große Lochscheiben, hohen Ablagegenauigkeit für einen gleichmäßigen Feldaufgang.

Dazu gehöre neben dem einfachen Wechsel der Lochscheiben auch der einfache Zugang zum Dosiergehäuse über einen Schnellverschluss. Jedes Säelement verfügt Kuhn zufolge über einen leicht zugänglichen Ausschalthebel. Der Auflagedruck sowie die Sätiefe könne mühelos und rasch variiert werden.

Zudem können beide Maschinen mit Teleskoprahmen und verstellbarer Reihenweite ausgestattet werden. Mit dem Varimax-Patent soll das Verstellen der Reihenabstände nur wenige Minuten dauern. Somit können Kulturen mit unterschiedlichen Reihenabständen mit derselben Maschine gesät werden.

Zur Überwachung der Aussaat seien die Einzelkorn-Sämaschinen mit verschiedenen elektronischen Überwachungseinrichtungen lieferbar, so die Firma.
 

Artikel geschrieben von

Sylvia Haury

Redaktions- und Vertriebsassistentin

Schreiben Sie Sylvia Haury eine Nachricht

Droht jetzt Verbot der Vollspaltenböden?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen