Steyr weiterhin an der Spitze!

Die St. Valentiner konnten nicht nur ihren Spitzenplatz verteidigen, sondern mit 0,4 Prozentpunkten ihre Marktdominanz auf 16,8 % Anteil weiter steigern. Das heißt, Steyr ist seit Jahren im Spitzenfeld.

(Bildquelle: )

Auch John Deere meldete Marktzuwächse auf 15,9 % Anteil für den Zeitraum Jänner bis September. In dem Zeitraum bekamen 856 J.D.-Traktoren eine Zulassung. Lindner erkämpfte sich seinen Platz am Stockerl mit 13,7 % Marktanteil zurück, was 736 Maschinen entspricht und ihn auf Platz drei bringt. Knapp dahinter liegt New Holland mit 13,3 % Anteil. Fendt nähert sich mit großen Schritten den Podestplätzen. Haben diesem Fabrikat letztes Jahr noch 5 % Marktanteil zum Platz drei gefehlt, sind es nunmehr 0,9 %! Recht weit abgeschlagen, aber immerhin über 5 % Marktanteil liegend, befindet sich Deutz Fahr (6,1 %) und Massey Ferguson (5,2 %). Zwischen 1 und knapp 4 % befinden sich die Marken Case IH, Same, McCormick, die über 3 % Marktanteil liegen, sowie Valtra (2,0 %), Claas (1,2 %) und Landini (1,1 %). Unter 1 % befinden sich die Traktoren der Marken Kubota, Lamborghini, Zetor, Belarus und Rigitrac.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen