Traktorenmarkt: Plus 9 % im Jänner 2009

Der österreichische Traktorenmarkt tendierte auch im Jänner 2009 positiv. Mit 501 neu zugelassenen Traktoren wurde das Ergebnis vom gleichen Vorjahresmonat um 41 Stück bzw. 8,9 % übertroffen. Auf Platz 1 liegt mit 18,1 % Marktanteil Lindner. Damit konnte der Tiroler Hersteller wie 2008 seine Jahresanfangsführung behaupten, als man mit 17,1 % Marktanteil ebenfalls vorn lag. Hier alle Ergebnisse der aktuellen Traktorbundesliga, zusammengestellt von Club Landtechnik Austria:

Lindner belegt mit einem Plus von 91 neu zugelassenen Traktoren Platz 1 im Jänner. (Bildquelle: )

Den prozentual höchsten Zuwachs konnte mit Abstand Fendt erzielen. Mit über 4 % Plus bzw. 25 mehr neu zugelassenen Traktoren sprang Fendt um zwei Plätze vor auf den 3. Platz der Traktorbundesliga. Ebenfalls weiter deutlich zulegen konnte CIH mit plus 2,4 % bzw. um 13 mehr verkauften Traktoren im Vergleich zum gleichen Vorjahresmonat.Das größte Minus im Jänner verzeichnete John Deere mit 4,7 % bzw. um 17 weniger verkauften Traktoren. Deutlich abgefallen im Vergleich zum letzten Jahr ist heuer auch Same mit minus 2,4 %.

Artikel geschrieben von

top agrar Österreich

Schreiben Sie top agrar Österreich eine Nachricht

Neuer Kompakttraktor Steyr Expert CVT vorgestellt

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen