Traktor-Bundesliga

Traktormarkt weiter rückläufig

Die Zulassungsstatistik präsentiert sich im heurigen Mai verhalten. Von Jänner bis Mai 2018 wurden insgesamt nur 1.614 Traktoren zugelassen. Dies geht aus den aktuell vom Club Landtechnik Austria unter Berufung auf Statistik Austria veröffentlichten Zulassungszahlen hervor.

steyr

Man darf gespannt sein, ob sich der Markt in den kommenden Monaten erholen wird. (Bildquelle: Werkbild )

Somit zeigt sich der Markt im Vergleich zum Vorjahr mit 229 weniger Zulassungen wieder rückläufig. Insgesamt wurden in Österreich im Mai 378 Traktoren zugelassen. Das sind um 57 Traktoren weniger als im gleichen Monat des Vorjahres.

Steyr führt nach wie vor das Ranking mit 413 Neuzulassungen an. Dies entspricht einem Marktanteil (MA) von 25,6%. John Deere mit 258 Neuzulassungen (MA 16%) und New Holland mit 208 Stk. (MA 12,9%) belegen mit Zugewinnen die Plätze zwei und drei.

bundliga0518

Fendt mit 192 Zulassungen (MA 11,9%) und der Tiroler Traktorenhersteller Lindner mit 154 neu angemeldeten Traktoren und einem Marktanteil von 9,5 % weisen Verluste auf und belegen die Plätze vier und fünf.

Der Rest der Liga bis auf Kubota mit 32 Zulassungen (MA 2,0) hinkt den Vorjahresergebnissen hinterher.




Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen