Milchquote: Bereits 15,45 Mio. € Zusatzabgabe

Autor: Lukas Weninger

Milchglas

Auf mehr als 55.000 t Milch ist die Überlieferung der heimischen Milchbauern an ihre Mokereien bereits angestiegen. Das entspricht einem Überschuss von 2,6 % bei der A-Quote. Bis 31. März haben überliefernde Bauern noch die Möglichkeit zur Kurs-Korrektur.

Die österreichischen Milchbauern geben bei der Molkereianlieferung weiterhin Gas und steuern damit im Quotenjahr 2013/14 auf eine immer stärkere Überschreitung ihrer Referenzmengen zu. Von Anfang April bis Ende Dezember 2013 wurde die anteilige Lieferquote bereits um 55.533 t übertroffen. Dies hätte bereits eine Zusatzabgabe von 15,45 Mio. € zur Folge. Ende November hatte sich die saldierte Überlieferung noch auf rund 44.000 t belaufen. Dies teilt die Agrarmarkt Austria (AMA) in ihrem jüngsten "Milchbarometer" mit.

Die AMA geht in ihren Berechnungen von einer nationalen Quote für Lieferungen (A-Quote) für den Zeitraum Anfang April 2013 bis Ende März 2014 in der Höhe von 2.906.635 t aus. In dieser Menge ist die im Rahmen des GAP-Gesundheits-Checks 2008 vereinbarte 1%ige Quotenaufstockung bereits berücksichtigt.

Im Berechnungszeitraum Anfang April bis Ende Dezember 2013 haben die heimischen Bauern 2.188.880 t Rohmilch angeliefert. Aufgrund des gegenüber dem Referenzwert höheren Fettgehalts dieser Milch steigt die Menge um 24.222 t, woraus eine fettkorrigierte Anlieferung von 2.213.102 t resultiert. Nachdem die anteilige A-Quote für diesen Zeitraum nur 2.157.569 t ausmacht, ergibt sich daraus eine saldierte Überlieferung von 55.533 t oder 2,6%. Für Quotenüberschreitungen hat die EU eine Zusatzabgabe festgelegt, diese beträgt bekanntlich im aktuellen Milchjahr 27,83 Cent je kg Milch. Aus den Anlieferungen bis Ende Dezember resultiert damit bereits eine Abgabe von 15,45 Mio €.

Die überliefernden Bauern haben bis Ende des Quotenjahres (31.03.2014) noch die Möglichkeit, den aktuellen Liefertrend zu korrigieren und die Zusatzabgabe zu verringern. (AIZ)

Schlagworte

Milch, Überlieferung, Ama, Zusatzabgabe

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Karrero by topagrar
Die neusten Stellenangebote