John Deere 6910

John Deere 6910

John Deere 6910, Baujahr 2000, mit 7.615 Betriebsstunden

Die Nutzer von traktorpool, dem Marktplatz für gebrauchte Landtechnik, haben in dieser Woche einen John Deere 6910 zur Maschine der Woche geklickt. Der viral gegangene Mannheimer ist Baujahr 2000 und hat erst 7.615 Stunden auf der Uhr. Zu seiner Ausstattung zählt neben einem Fronthubwerk samt Zapfwelle auch eine Klimaanlage sowie eine Kabinenfederung.
Der 6910 war seinerzeit der größte Traktor der John Deere-Reihe 6010, die von 1997 bis 2003 gebaut wurde. Laut dem Landtechnik-Lexikon tractorbook.de schöpft der Mannheimer seine Kraft aus einem 6.8 l John Deere Sechszylinder-Turbomotor.

Fakten:

Motor: Sechszylindermotor DPS mit Turbolader, 6,8 l Hubraum, 99 kW/135 PS bei 2 100 U/min

Getriebe: AutoQuad Lastschaltgetriebe, lastschaltbare Wendeschaltung

Hydraulik: Axialkolbenpumpe mit 60 l/min, 200 bar

Zapfwellendrehzahlen: 540/540E/1000

Bereifung vorne: 540/65 R28 (85%)

Bereifung hinten: 650/65 R38 (50%)

Das Angebot des John Deere 6910 finden Sie hier auf traktorpool. Weitere interessante Maschinen von John Deere warten hier auf Sie.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.