17,5 Mio. Euro sagte der ehemalige Minister Rupprechter dem neuen Kulinarik-Büro zu. Nach dem Ausstieg von Werner Lampert warten alle darauf, wie Nachfolgerin Elisabeth Köstinger mit dem Projekt umgeht. Weiterlesen: „Netzwerk Kulinarik“ liegt weiter auf Eis …
In Deutschland erreichen die Dürreschäden bisher fast 3 Mrd. Euro. Bayern ist das erste Bundesland, welches Hilfgelder für die betroffenen Betriebe zur Verfügung stellt. Für Österreich fordert der Unabhängige Bauernverband ähnliche Hilfen. Weiterlesen: Schon 3 Mrd. € Dürreschäden in Deutschland …
China Flagge
Afrikansiche Schweinepest soll im Schlachtbetrieb der WH Group, des weltweit größten Schweinefleischproduzenten, in der Stadt Zhengzhou in der Provinz Henan ausgebrochen sein. Das bereichtet Dow Jones News. Dort seien 30 Tiere an der hoch ansteckenden Krankheit verendet. Weiterlesen: China meldet Afrikanische Schweinepest in Schlachtbetrieb …
Ernte
Die heimische Getreideernte 2018 ist so gut wie abgeschlossen. Marktbeobachter schätzen die Getreideerzeugung (exkl. Mais) auf 2,8 Millionen Tonnen und damit 0,4 Millionen Tonnen unter dem langjährigen Durchschnitt. Einschließlich der Maisernte wird eine Gesamterzeugung von 4,9 Millionen Tonnen prognostiziert. Weiterlesen: Trockenheit limitiert Getreideernte …
Weintrauben
Die Trockenheit hat jetzt doch Einfluss auf die Weinernte: Erste Probepressungen lassen trotz guter Traubenmengen auf eine geringe Weinausbeute schließen, so der Präsident des Österreichischen Weinbauverbandes Johannes Schmuckenschlager. Weiterlesen: Heimische Weinernte vermutlich doch kleiner als erwartet …
Die Einzeltiererkennung ist wichtig, um Tiere individuell füttern, ihre Leistungen im Feldversuch korrekt zuordnen und das Tier von der Geburt bis zum Schlachthaken rückverfolgen zu können. Bislang setzt man dabei auf Transponderohrmarken. Ein chinesisches Unternehmen hat jetzt eine Gesichtserkennung entwickelt. Weiterlesen: Gesichtserkennung bei Schweinen? …
Erdäpfel
"Die Erdäpfelernte wird heuer trockenheitsbedingt um ein Viertel bis ein Drittel geringer als im langjährigen Schnitt ausfallen. Nur dort, wo bewässert werden kann, sind die Mindererträge nicht so groß, aber der monetäre Aufwand für die Bewässerung liegt bei 1.000 bis 1.500 Euro pro ha", erklärt Franz Reisecker, Präsident der Landwirtschaftskammer (LK) Oberösterreich. Weiterlesen: OÖ: Erdäpfelernte um ein Drittel kleiner …
Wolf
Im weststeirischen Koralmgebiet wurde erneut Weidevieh gerissen, diesmal zwei Kälber der Weidegemeinschaft Hochalm-Bärental. Ein Wolfsriss wird nicht ausgeschlossen. Agrarlandesrat Johann Seitinger fordert "klare Maßnahmen" gegen eine weitere Ausbreitung dieses Raubtieres. Weiterlesen: Tote Kälber: Weiterer Wolfsriss vermutet …
Dürre
Die Landwirtschaftskammer OÖ fordert wirksame öffentliche Hilfsmaßnahmen für die in dem Bundesland von der Dürre hauptbetroffenen bäuerlichen Betriebe. Die wirtschaftlichen Einbußen sind vor allem für Rinder-, Schaf- und Ziegenhalter am größten. Weiterlesen: LK OÖ fordert öffentliche Hilfsmaßnahmen für Dürreschäden …
Rinder
Mit Stichtag 1. Juni 2018 gab es hierzulande 58.573 Rinder haltende Betriebe, das sind um 259 weniger als am 1. März 2018. Ende des Jahres 2014 waren es noch 63.517 Betriebe. Der gesamte Rinderbestand hat sich mit 1,906.815 Stück im Jahresvergleich um 1,6% verringert. Dies geht aus der jüngsten Rinderdatenbank-Auswertung der Agrarmarkt Austria (AMA) hervor. Weiterlesen: Strukturwandel in der Rinderhaltung setzt sich fort …
mb103
Das Merkblatt 103 „Automatische Melksysteme“ mit Planungsbeispielen hat das ÖKL in der 2. Auflage herausgegeben. Weiterlesen: ÖKL: Neues Merkblatt für AMS …
connect_valtra
Die AGCO-Marke Valtra präsentiert den Telemetrie-Dienst Valtra Connect. Dieses System zur Vernetzung des Traktors ist derzeit in der Pilotphase und soll Vorteile für die Benutzung und Wartung von Valtra Traktoren bieten. Weiterlesen: Daten vom Traktor direkt auf's Handy …
John Deere hat an den Mähdreschern der W- und T-Serie zahlreiche Modellpflegemaßnahmen vorgenommen: Zusätzlich zum Universaldreschkorb für feuchte Druschbedingungen können Käufer für die W- und T-Mähdrescher der kommenden Saison einen Getreidekorb für trockenes Druschgut sowie einen Maiskorb ordern. Weiterlesen: John Deere überarbeitet Mähdrescher W und T …
Forst
Der Nadelsägerundholzmarkt ist weiterhin angespannt. Ein Überangebot, bedingt durch Sturm- und Borkenkäferholz aus dem In- und Ausland, beschert volle Rundholzlager in ganz Österreich. Die Preise für Frischholz wurden weiter abgesenkt. Außerhalb der Schadgebiete wird das obere Preisband von 90 Euro je Festmeter (FMO) jedoch nicht unterschritten. Weiterlesen: Volle Rundholzlager in ganz Österreich …
Mastschweine
Mit 95,7 kg haben die Schlachtgewichte bei Mastschweinen einen neuen Tiefstwert erreicht. Die dadurch wachsende Verknappung scheint am Fleischmarkt zu greifen. Die Ö-Börse konnte trotz Feiertag ein Plus von 6 Cent verzeichnen. Weiterlesen: Schweinemarkt: Impulse am Fleischmarkt heben Preise …

Agrarhochschulranking

Agrarhochschulranking 2018

Zum sechsten Mal führen wir aktuell das Agrarhochschulranking durch. Wo sollte Eure Hochschule noch besser werden und was läuft bereits gut? Macht mit und gewinnt tolle Preise!

Jetzt teilnehmen...

Agrarwetter


Praxisfoto

Große Unterschiede im Grünland

Grünland

So gegensätzlich wäschst heuer das Gras am Grünland: Während es in Kärnten beim vierten Schnitt noch relativ gute Erträge gibt, ist im Waldviertel alles vertrocknet.

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Sechs günstige Hunderter im Test

Video

Als unsere beiden Kollegen von der niederländischen Fachzeitschrift Boerderij mit dem Vorschlag zu diesem Test kamen, war wir sofort dabei: Sechs Traktoren um 100 PS in recht einfacher Ausstattung, vier davon sind mehr oder weniger Exoten. Das konnte nur spannend werden!

Zum Video...

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen