Schwein

Ihr Agrarwetter

13°C

Wien

Ihr Agrarwetter

13°C Wien

top agrar Österreich Digital

Mit top agrar Österreich Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.at und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen der top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar Österreich
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Österreich Digital einen Tag lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die coronabedingte Sperre bei Tönnies in Deutschland, die Coronafälle in heimischen Schlachthöfen, viel Angebot und geringere Nachfrage bringen den Schweinemarkt unter Druck. Die Folge: Minus 13...

Damit der heimische Absatz an Ferkeln bestmöglich aufrechterhalten werden kann, war eine deutliche Rücknahme der Ferkelnotierung unausweichlich, erklärt Johann Stinglmayr in der aktuellen...

Zehn Mitarbeiter in drei oberösterreichischen Schlachthöfen wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Weitere Untersuchungen werden noch durchgeführt. Bisweilen gibt es keine Betriebssperren.

Schlachtschweine-Notierung

Minus 6 Cent in Deutschland, unverändert in Österreich

vor von Beate Kraml

Die Sperre bei Tönnies führt zunehmend zu erheblichen Überhängen an überreifen Schlachtschweinen. Während die deutsche Notierung um 6 Cent nachgeben musste, notiert Österreich unverändert.

Der Tönnies-Schlachthof in Rheda-Wiedenbrück bleibt dicht. Die Tiere stauen sich weiter in den Ställen, Tierschutzprobleme drohen. Was kommt jetzt auf die Schweinehalter zu?

In Österreich steht einem nicht drückenden Angebot eine gute Nachfrage gegenüber. In den Bundesländern ist der Ferkelmarkt damit überall vollständig geräumt.

Mastschweine

Tönnies-Sperre sorgt für Unruhe

vor von Beate Kraml

Am Schweinemarkt herrschen stabilie Preise trotz Tönnies-Sperre. Dennoch verunsichern die ungewissen Auswirkungen der Sperre die Branche - vor allem, da die Geschäfte nach China noch nicht...

Afrikanische Schweinepest

Polen: ASP breitet sich im Wildbestand aus

vor von Beate Kraml

Während in der vergangenen Woche in Polen kaum Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Schweinehaltungen registriert wurden, breitet sich die Seuche im Wildbestand weiter aus.

Tiergesundheit

Hygiene im Abkalbestall

vor von ; Prof. Dr. Marc Boelhauve, Helene Bongard, Laura Henn

Eine Voraussetzung für geringe Kälberverluste und gesunde Frischmelker ist eine optimale Hygiene rund um die Geburt. Was sollten Rinderhalter beachten?

Die Ferkelmärkte in der EU zeigen durchwegs ausgeglichene Angebots- und Nachfrageverhältnisse. Damit behalten auch die Ferkelpreise ihre Stabilität bei. Ungewiss bleibt, wie sich der Markt nach...

Ältere Meldungen aus News lesen