Holz
Der Anlieferungsdruck von Nadelsägerundholz zu den Sägewerken aus dem In- und Ausland ist anhaltend hoch. Schadholz durch Wind, Schnee und Borkenkäfer halten den Holzmarkt weiterhin unter Druck. Die Sägewerke sind daher auch weiterhin ausgesprochen gut mit Nadelsägerundholz bevorratet. Weiterlesen: Keine Entspannung am Holzmarkt …
Rund 1,91 Mio. Rinder wurden laut Statistik Austria zum Stichtag 1. Dezember 2018 österreichweit gehalten. Im Vergleich zum Jahr davor entspricht dies einem Rückgang um 1,6% beziehungsweise 30.700 Tiere. Weiterlesen: Minus bei Rindern und Schweinen, Plus bei Schafen und Ziegen …
Schlachthof
EU-weit wird derzeit von geräumten Lebendmärkten berichtet. Die Zahl der schlachtreifen Schweine nimmt seit Februar Woche für Woche ab und liegt aktuell um 10 bis 15% unter den Werten, die zu Jahresbeginn gemeldet wurden. Nach wie vor stockend und zäh laufen die Geschäfte auf den Fleischmärkten. Weiterlesen: Schlachtunternehmen zunehmend auf der Suche nach Schweinen …
Case IH Magnum AFS Connect
Der neue Magnum von Case IH, der jetzt in den USA vorgestellt wurde, ist absolut gläsern. Nicht nur die Betriebsleiter im Büro haben vollen Zugriff auf alle Daten der Maschine und den Standort, sondern auch der Hersteller und der Händler. Sie können so z.B. ablesen, wenn etwas defekt ist und das Ersatzteil schon mal absenden. Weiterlesen: Neuer Case IH Magnum wird smart …
Bioenergie Steyr
Wie befürchtet hat die SPÖ im Bundesrat die Brückenfinanzierung bei den Biomasseanlagen, deren Tarifvertrag ausgelaufen ist bzw. heuer ausläuft, blockiert. Energieministerin Elisabeth Köstinger muss nun einen neuen Gesetzesanlauf nehmen. Die SPÖ hat aber rasche Verhandlungen angeboten. Weiterlesen: Anschlussfinanzierung für Bioheizkraftwerke gescheitert …
Rindfleisch
Die Zahl der untersuchten Schlachtungen in Österreich ist im vergangenen Jahr in fast allen beobachteten Tierkategorien gestiegen oder zumindest stabil geblieben. So wurden mehr Rinder und deutlich mehr Schafe und Ziegen geschlachtet. Ebenso stieg die Zahl der Hühnerschlachtungen an. Bei Schweinen blieb die Zahl der Schlachtungen unverändert. Weiterlesen: Zahl der Rinderschlachtungen gestiegen …
Wolf
"Weidewirtschaft und der Wolf sind wissenschaftlich gesehen inkompatibel", so Klaus Hackländer, Leiter des Instituts für Wildbiologie und Jagdwirtschaft (BOKU). Er spricht sich im Rahmen des Petitionsausschusses im Parlament für wolfsfreie Zonen aus. Weiterlesen: Wildbiologie-Experte rät zu wolfsfreien Zonen …
Holz
Am kommenden Donnerstag wird im Bundesrat über eine Änderung des Ökostromgesetzes abgestimmt, die den Fortbestand von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), die auf Basis von Biomasse arbeiten, sichern soll. Für die notwendige Zweidrittel-Mehrheit fehlt noch die Zustimmung der SPÖ. Weiterlesen: Holzkraftwerke: Entscheidung fällt am Donnerstag …
Fleckvieh
Die Zahl der Biobetriebe stieg 2018 in Kärnten wieder an. 1.813 Betriebe (+2,5 %) bewirtschaften knapp 35.500 biologische Fläche. Insgesamt wurden damit im Vorjahr ca. 24,5 % der landwirtschaftlichen Fläche biologisch bewirtschaftet – 18 % der Ackerfläche und mehr als ein Viertel des Grünlandes in Kärnten. Weiterlesen: Bio in Kärnten weiter im Aufwind …
Bild LR
Oberösterreichs Landtagspräsident Viktor Sigl hat seinen Politikabschied angekündigt. Landesrat Max Hiegelsberger wurde als aussichtsreicher Nachfolger genannt, dementiert aber umgehend ein Interesse. Weiterlesen: Bleibt Hiegelsberger Agrarlandesrat? …
Miststreuer mit stehenden und liegenden Walzen.
Miro-Heywang bietet jetzt auch Miststreuer mit zwei liegenden Schnecken an. Weiterlesen: Miro-Heywang Miststreuer mit Breitstreuwerk …
Unser Essen, unsere Zukunft
Unterstützen Sie die Arbeit der heimischen Seminarbäuerinnen und stimmen Sie für deren Projekt "Mein Essen - Meine Zukunft" ab! Dieses wurde von der Boku Wien für den 3. international #reducefoodwaste Education Award 2019 nominiert. Damit werden Projekte aus dem Bildungsbereich ausgezeichnet, die sich für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen stark machen. Weiterlesen: Abstimmen für Seminarbäuerinnen-Projekt "Mein Essen - Meine Zukunft" …
Preise Ried
Bei der Nutzkälberversteigerung am 11. Februar in Ried im Innkreis wurden etwas weniger Kälber angeboten als zuletzt. Die Nachfrage der Mäster aus der Region war größer. Weiterlesen: Nutzviehkälber: Preisanstieg in Ried …
Cover
Jedes Jahr bearbeitet das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) die Richtwerte für die Maschinenselbstkosten heraus. Diese dienen als unverbindliche Berechnungsgrundlage für bäuerliche Einsätze in der Nachbarschaftshilfe. Die 2019er-Edition ist eben erschienen. Weiterlesen: Neue Richtwerte für Maschinenselbstkosten erschienen …
Güttler
Die neueste Technik für gutes Grundfutter und wassersparende Stoppelbearbeitung zeigte Hans Güttler im neuen Schulungszentrum in Donau-Ries. Weiterlesen: Güttler: Das war der Tag der offenen Tür 2019 …

Agrarwetter


Praxisfoto

Auf den Damm gekommen

Dammkultur

Mit der Dammkultur setzen erste Landwirte auf ein immergrünes Bewirtschaftungssystem, bei dem Unkräuter mechanisch bekämpft werden. Zwei Betriebe im Burgenland und Oberösterreich berichten in der aktuellen top agrar Österreich-Ausgabe 2/2019 über ihre Erfahrungen. Foto: Friedl

Weitere News aus Deutschland und EU auf top agrar online

Informieren Sie sich über weitere aktuelle Meldungen aus Deutschland, der EU und dem Rest der Welt auf top agrar online

Der Stellenmarkt von top agrar

Vom Auszubildenden bis hin zum hochqualifizierten Agrarmanager - hier finden Sie die aktuellsten Stellenangebote der Agrarbranche und können selber Stellenangebote aufgeben.

Zu den Jobs
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellen