Bauanleitung

Schuhregal aus Paletten

Nicht nur in großen Haus­halten ist es ein Kunststück, Ordnung in die Schuhsammlung zu bringen. Für Arbeits- und Ausgehschuhe und Gummistiefel ist dieses Regal ist ein praktischer Helfer.

Für das praktische Schuhregal benötigt man drei Europaletten. Auch nach Sägearbeiten und Montage bleibt der Charakter des Regals robust. Mit Schleifpapier sollten Splitter entfernt und Kanten gebrochen werden. Vorbohren ist bei diesem Projekt nicht notwendig. So macht sich das 120 cm breite, 87 cm hohe und 31 cm tiefe Regal gut am Neben­eingang.

In ein Fach passen zwei Paar Kinderschuhe oder ein großes Paar. Unten ist auch Platz für größere Exemplare, wie Arbeitsschuhe. Mit der Stichsäge lässt sich auch in den oberen Reihen ein höheres Fach, zum Beispiel für Winterstiefel, schaffen. Eine kleine Schublade ist schnell integriert. Komplett macht das Ensemble eine einfache Garderobe aus Palettenresten.

Das wird gebraucht

Für das Regal:

  • drei Europaletten à 120 x 80 cm,
  • 48 Schrauben 4,5 x 60 mm,
  • Stichsäge, Kuhfuß, Hammer, Akkuschrauber,
  • 150er-Schleifpapier.

Für die Schublade:

  • Paletten-Restbretter: zwei Stück à 38 x 12 cm, zwei Stück à 38 x 10 cm, 2 Stück à 23 x 10 cm,
  • zwei Leisten à 2 x 2 x 10 cm,
  • 12 Schrauben 3 x 50 mm,
  • 6 Schrauben 3 x 30 mm,
  • Forstnerbohrer 25 mm.

Für die Garderobe:

  • ein Eckstück einer Europalette, ­etwa 65 cm breit, 36 cm tief,
  • ein Schalbrett 17 x 60 cm,
  • zwei Bretter, zum Beispiel von der Unterseite einer Palette, 70 x 10 cm,
  • fünf einfache Haken,
  • 13 Schrauben 3 x 30 mm,
  • zwei Schrauben 3 x 50 mm.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.