AMA Marketing

Mutenthaler folgt auf Blass

Christina Mutenthaler löst mit 1. Jänner 2023 Michael Blass an der Spitze der AMA Marketing GmbH ab. „Als eine Visionärin mit Handschlagqualität und Durchsetzungsvermögen“ bezeichnet sie Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig in einer Aussendung dazu.

Mutenthaler wurde heute anlässlich der Generalversammlung einstimmig als neue Geschäftsführerin ab 1. Jänner 2023 bestellt. Sie ist bisher unter anderem mit der Entwicklung und Führung des Netzwerks Kulinarik betraut. Hier setzt auch Landwirtschaftskammer-Präsident mit seinen Hoffungen in sie an: "Von Mutenthalers innovativen Zugängen, aber auch Erfahrungen im Kulinarik-, Tourismus- und Nachhaltigkeitsbereich erhoffen wir uns neue Win-win-Situationen für alle Beteiligten - zur Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe sowie mehr Wertschätzung und Wertschöpfung für die bäuerlichen Familienbetriebe. Die wesentlichen Schwerpunkte von Mutenthaler-Sipeks Arbeit werden sicherlich Kommunikation und Weiterentwicklung des AMA-Gütesiegels darstellen."

„Dank und Anerkennung“ spricht der Landwirtschaftsminister Michael Blass aus, der sich in die Pension verabschieden wird: „Zehn Jahre lang hat er die AMA Marketing GmbH maßgeblich mitgestaltet und hat vor allem den Markenauftritt forciert. Unter seiner Leitung wurden federführende Initiativen umgesetzt. Mit jedem Projekt ist es gelungen, das Bewusstsein für regionale Produkte und Qualität zu steigern. Ich bin davon überzeugt, dass dieser Weg unter Christina Mutenthaler-Sipek weiter beschritten wird“, so Totschnig, der viel Erfolg wünscht.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.