Milchpreisbarometer Mai 2022

Durch die Bank aufwärts

Das Milchpreisbarometer Mai 2022 gibt es aufgrund der Doppelnummer 6/7 2022 von top agrar Österreich für dieses Monat hier auf der Homepage. Der Trend zeigt dieses Mal durchgehend nach oben: Alle Milchabnehmer haben den Erzeugerpreis erhöht.

MPB

Im Mai ging es bei allen Abnehmer weiter bergauf mit den Preisen. (Bildquelle: Driemer)

Weiterhin auf Platz 1 unseres Milchpreisbarometers sind die Milchwerke Jäger. Mit 51 Ct/kg und einem Plus von 3,5 Ct/kg ist es im Mai das erste Unternehmen gewesen, dass die Grenze von 50 Ct/kg geknackt hat. Auf Platz 2, 3 und 4 liegen wie im Vormonat die Unternehmen Weihenstephan, Seifried (plus 4,47 Ct/kg) und Apollo. Den größten Sprung machte die Obersteirische Molkerei mit einem Plus von fast 6,7 CT/kg vom letzten auf den fünften Platz.

Wie die Abnehmer österreichischer Milch im Vergleich zu den Unternehmen aus den verschiedenen Regionen Deutschlands abschneiden, darüber können Sie sich auf www.topagrar.com/rind/milchpreisbarometer/oesterreich/ informieren.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.